Das Team steht

Die Kamener Sozialdemokraten haben ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl am 13. September gewählt.

47 Delegierte und 20 Gäste fanden sich am Mittwochabend zur der Delegiertenkonferenz in der Stadthalle Kamen ein. Coronakonform mit dem nötigen Abstand schworen die Gäste Oliver Kaczmarek (MdB), Rüdiger Weiss (MdL) und der SPD-Kandidat für das Amt des Landrates im Kreis Unna, Mario Löhr, die Teilnehmer auf den bevorstehenden Wahlkampf ein.

Inhaltliche Schwerpunkte für den Kommunalwahlkampf setzte Daniel Heidler, SPD-Fraktionsvorsitzender und auf Position eins der Reserveliste platziert, in seiner Rede. „Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten behalten die ganze Stadt im Blick! Dies fällt uns umso leichter, da auch unsere Kandidatinnen und Kandidaten einen guten Mix unterschiedlicher Generationen und unterschiedlicher Erfahrungen in der Stadtgesellschaft abbilden.“

Natürlich nahm Daniel Heidler auch Bezug auf die aktuelle Situation: „Es macht uns stolz, dass Kamen eine Stadt ist, in der Solidarität gelebt wird, das hat auch die Coronakrise eindrucksvoll bewiesen. Menschen, die für andere einkaufen, Wirte, die für Rettungskräfte und Pflegepersonal Essen zur Verfügung stellen, Vereine, die Schutzmasken nähen, um den Schutz für die Bevölkerung zu erhöhen, zeigt, dass wir eine Stadt des Miteinanders sind. Eine Stadt, in der die Mitmenschen nicht vergessen werden. Dies war auch schon vor der Krise so, aber der besondere Wert von Solidarität und Miteinander hat sich in der Krise gezeigt.“

Parteivorsitzender Denis Aschhoff wies zum Ende der Veranstaltung darauf hin, dass das Programm der Kamener Sozialdemokraten (Slogan: Gut für Kamen: Gutes erhalten – Zukunft gestalten) im Rahmen einer weiteren Veranstaltung im nächsten Monat diskutiert und verabschiedet wird.

„Es war toll, dass wir unter diesen Bedingungen einen harmonischen Parteitag erlebt haben. Nun geht es darum, die Bürgerinnen und Bürger davon zu überzeugen, dass Kreuz am 13. September bei uns zu machen. Wie immer der Wahlkampf in Zeiten von Corona auch verlaufen wird: Wir sind gut aufgestellt“, sagte Denis Aschhoff zum Ausklang des Abends.

Die Kandidaten der SPD Kamen: Team Heeren: Carina Feige, Jutta Maeder, Oliver Syperek, Klaus Kasperidus; Team Südkamen: Alexandra Bartosch, Denis Aschhoff: Team Mitte: Gökcen Kuru, Manfred Wiedemann, Nadine Pasalk, Bastian Nickel, Mehmet Akca, Theo Wältermann, Peter Holtmann, Christiane Klanke, Brigitte Langer; Team Methler: Daniel Heidler, Joachim Eckardt, Ulrike Skodd, Oliver Bartosch, Lukas Sklorz.

Für den Kreistag sollen für die SPD Kamen kandidieren: Martin Wiggermann, Christine Hupe, Uwe Zühlke und Sabine Lutz-Kunz (Wahlkreis Kamen/Bönen). Hier nimmt die offizielle Nominierung der Parteitag des SPD-Unterbezirkes am 20. Juni vor.

Die ersten fünf Positionen der Reserveliste nehmen ein: 1. Daniel Heidler, 2. Manfred Wiedemann, 3. Carina Feiger, 4. Christiane Klanke, 5. Denis Aschhoff.

444 :-! 192.168.48.6