Kandidaten



Joachim Eckardt69 Jahre, verheiratet, 2 Kinder, 2 Enkel
Lehrer im Ruhestand

Im Haferfeld 4a
59174 Kamen

SPD-Mitglied seit 1969

Politische Ämter:
Vorsitzender OV Methler

Ehrenamt/Vereine:
Mitgliedschaft in zahlreichen Vereinen und Verbänden auf örtlicher und überörtlicher Ebene und Mitglied eines Stiftungsrates

Hobbies:
Geografie, Reisen, Fußball (BvB), Radfahren, Modelleisenbahn

Zu meiner Person:

In Dortmund bin ich aufgewachsen, dort habe ich studiert und meinen Arbeitsplatz an Hauptschulen gefunden. 1984 zog es mich mit meiner Frau Petra Eckardt nach Methler - Westick - ,weil sie eine Lehrerinnenstelle an der Hauptschule in Bergkamen-Rünthe zugewiesen bekommen hatte. Methler war uns nicht fremd, wohnten dort doch meine Eltern und für mich war Methler durch die familiäre Verbindung zu der Familie meiner Tante und des Onkels von Kindheit an die zweite Heimat. Hier konnte ich als Stadtkind u.a. mit dem Fahrrad fahren und die Pflaumenkirmes im Dorf - direkt neben dem Pfarrhaus - war immer ein Erlebnis.

Das politische Engagement begann schon zur Schulzeit. Als Schülersprecher meines Gymnasiums war ich auf Stadtebene tätig und verfolgte schon früh tagespolitische Ereignisse. Der Bundestagswahlkampf 1965 von Willy Brandt war so begeisternd für mich, dass mich mein Vater in Dortmund zu mehreren Kundgebungen an einem Tag fuhr. Wählen durfte man damals erst mit 21, aber aktiv sein, das ging schon. So führte mein Weg zur SPD, in der ich heute auf über 50 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken kann.

Aktiv sein, Stellung beziehen und sich für seine Überzeugung einsetzen, das hat meinen Lebensweg mitgestaltet. So hat die Friedens- und Ostpolitik von Willy Brandt mit dazu beigetragen, dass ich Zivildienstleistender geworden bin. Als Lehrer und Schulleiter konnte ich mitten drin die gesellschaftlichen und sozialen Entwicklungen unserer Gesellschaft erleben und sie in mein politisches Engagement einbringen. Diese Erfahrungen waren und sind für mich besonders als Vorsitzender des Schul- und Sportausschusses von großer Bedeutung.

Neben meiner aktiven politischen Tätigkeit versuche ich durch die Mitgliedschaften in zahlreichen Vereinen und Verbänden deren gesellschaftlich wichtige Arbeit zu unterstützen.

Natürlich habe ich auch ein Privatleben. Meine Frau, meine zwei Töchter, der Schwiegersohn und die Zwillinge als Enkelkinder, um den engsten Kreis zu nennen. Meine Hobbys sind das Reisen, die Modelleisenbahn und die Fahrradtouren alleine oder mit dem Freundeskreis. Natürlich hat auch das Interesse für den Fußball - BVB - seinen festen Platz in meinem Alltag. Gerne begleite ich auch die künstlerische Tätigkeit meiner Frau, die die Vorsitzende des Künstlerbundes Schieferturm Kamen e.V. ist.

Die Hände in den Schoß legen? Das ist nicht meine Sache. Deshalb kandidiere ich nochmal für den Rat der Stadt Kamen. Meine Erfahrungen und Kenntnisse aus den letzten drei Jahrzehnten Ratstätigkeit möchte ich einbringen und nutzen, um Bindeglied zu den neuen und jüngeren Mitgliedern meiner Partei im Rat zu sein.

36 :-! 3.230.1.126